Tickets

Das Krimidinner kommt – jedoch später und in anderer Form

Geschätzte Besucherinnen und Besucher von «Arthur’s wundersamen Varieté»

Alle haben wir uns das etwas anders vorgestellt: Lachende Gesichter, gespannte und miträtselnde Gäste, ein Glas Wein oder zwei, sechzehn grossartige Shows. COVID-19 macht dem Theaterverein Avantt und dem Krimidinner bereits zum zweiten Mal einen dicken Strich durch die Rechnung.

 

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Aufführungen im Januar und Februar 2022 nicht wie geplant durchführen können. Die Produktionsleitung des Krimidinners 2022 «Arthur’s wundersames Varieté» hat alle Möglichkeiten abgewogen. Das finanzielle Risiko ist gross, wichtige Proben sind bereits aufgrund von Quarantäne- und Isolationsfällen ausgefallen und die Gesundheit aller Beteiligten sowie auch die unserer Gäste ist uns sehr wichtig. Der weitere Verlauf der Pandemie ist nicht voraussehbar.

 

Damit die Produktion nicht einfach «eingestampft» wird, arbeitet Avantt bereits an einer Alternative: An den geplanten Aufführungsdaten wird das Stück als Film festgehalten. Im Juni 2022 soll «Arthur’s wundersames Varieté» in einer neuen Form zur Aufführung kommen.

Ticket-Rückerstattung

Für unser Publikum bedeutet dies, dass die Tickets zurückerstattet werden. Unter diesem Link können die Bankdaten angegeben werden: https://forms.gle/hS3ysmkiAwjy4iT17.

 

Es besteht die Möglichkeit, einen Teil des Tickets zu spenden. Um den Aufwand der letzten zwei Jahre und zusätzlich die Produktionskosten der Alternative decken zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir danken bereits jetzt für jeden Beitrag. Sobald wir mit unserer Alternativlösung bereit sind, melden wir uns wieder.

 

Besten Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Wir freuen uns darauf, Sie im Juni zu einer Vorstellung «der anderen Art» begrüssen zu dürfen, wenn es dann heisst: «Vorhang auf!»

 

Die Produktionsleitung

Eliane Lumpert & Jonas Bünter